Bucht-Tipp: „Make Love: Ein Aufklärungsbuch“

„Ein Kuss ist eine Sache für die man beide Hände braucht.“ (Mark Twain)

Dieses Zitat von Mark Twain ist nur eines von vielen Zitaten aus Make Love. Make Love ist ein Aufklärungsbuch für Jugendliche und junge Erwachsene ab 14 Jahren, das im Jahr 2012 erschienen ist und sich auch in Fachkreisen großer Beliebtheit erfreut. Grund genug für uns, euch dieses Buch heute vorzustellen.

Das Buch und die Idee:
Schon auf dem Cover erhält der Leser einen ersten Eindruck von dem, was ihn im Buch erwartet: Bilder von echten Paaren und Tipps für (Einsteiger in) das Thema Sex. Die Bilder von realen jungen Paaren beim Sex, die (trotz der für viele Menschen pikanten Thematik) kein bisschen billig wirken, verleihen dem Buch Authentizität und Intimität. Der Fotograf Heji Shin hat hier ganze Arbeit geleistet!
Die ansprechend und witzig gestalteten Infographiken ergänzen und veranschaulichen die Texte und  bringen ein wenig Farbe ins Buch. Das Schmunzeln über den Vergleich der Anzahl von Stellungen im Porno und der Realität, kann man sich dabei nicht verkneifen.
Make Love besticht nicht nur die schöne Aufmachung. Behutsam, aber mit deutlichen Worten und Beschreibungen erläutern die Autorinnen Techniken, Gefühle und Möglichkeiten des Ausprobierens. „Fass dich an – Masturbation und Petting“ heißt das erste Kapitel des Buches, in dem es nicht nur um Selbstbefriedigung sondern auch um Küssen und Variationen des Streichelns geht. Es Folgen Kapitel zum ersten Mal, der Pubertät, der sexuellen Identität, Verhütung und sexuelle Gesundheit und „Technischen Feinheiten“. Auch grundlegende anatomische Inhalte kommen nicht zu kurz und werden nachvollziehbar dargelegt. Sensibel wird im Buch mit möglichen Erwartungshaltungen und Selbstreflexion umgegangen. Aufgelockert wird das ganze durch kleine Zitate rund um das Thema Sex.

make love backfrontIn den Medien wurde das Buch bei seinem Erscheinen hochgelobt. Einige der Pressestimmen finden sich inzwischen auch auf der Rückseite des Einbandes wieder. Der Stern resümiert dabei: „Ein Buch, von dem auch Erwachsene noch eine Menge lernen können“.

Die Autorinnen:
Ann-Marlene Henning studierte in Hamburg Neuropsychologie und in Dänemark Sexologie. Anschließend absolvierte sie in der Schweiz zusätzlich das sexologische Studium Sexocorporel. Sie arbeitet heute als Psychotherapeutin in Hamburg bietet Paar- und Sexualtherapie an.
Tina Bremer-Olszewski ist freie Journalistin und Dipl. Kulturwissenschaftlerin. Sie schreibt für verschiedene Print- und Online-Medien, darunter stern.de und Zeit Online. Lange Zeit war sie ehrenamtlich in der Jugendarbeit aktiv.

Details:
Titel: Make Love: Ein Aufklärungsbuch
Gebundene Ausgabe:
 256 Seiten
Verlag: Rogner & Bernhard; Auflage: 9. (31. Mai 2012)
Sprache: Deutsch
Preis: 22,95€ (Neupreis gebundene Ausgabe), 14,99€ (Kindle Edition)
ISBN-10: 3954030020

Unser Fazit:
Make Love ist ein wirklich tolles Buch, das Jugendliche und junge Erwachsene anspricht und von den vielen „Jungsfragen“ oder „Mädchenfragen“ – Büchern abweicht, die so manch ein Erwachsener in seiner eigenen Jugend bekommen hat. 😉 Make Love ist eine Empfehlung für alle, die kein Problem mit Nackheit und der Darstellung von Sex haben. Letztere könnte für sehr konservative Jugendliche zunächst zu explizit sein und dann vielleicht vor der genaueren Auseinandersetzung mit den Inhalten des Buches abschrecken. Der Blick in das Buch und die Inhalte lohnt sich auf jeden Fall für alle, die wissen wollen, wie das mit der Liebe und dem Sex funktioniert (oder vielleicht noch mal nachlesen wollen). 🙂

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.