User des Monats Juli 2017

User des Monats - Schattenbild im Sonnenuntergang

Passend zur Ferienzeit erfahrt ihr in diesem Monat mehr über einen User, der jetzt erstmal richtig ausgiebige Ferien macht. Warum, erfahrt ihr im Interview mit Mausezahn:

Name/Spitzname: Mausezahn/Mäuschen
aktuelles Alter: 18
gefühltes Alter: 18
Geographische Lokalisation: im südlichen Niemandsland der Bundesligatabelle
derzeitige Hauptbeschäftigung: Theaterspielen und Feiern
Lebensmotto:
„Alles verboten, trotzdem machen; das alles ist verboten, Mann, du musst es einfach machen!“
Eigentlich ist das nicht wirklich ein Motto, sondern ein Songtext von Marteria. Ich bin jemand, der Dinge erleben möchte, auch wenn die Gesellschaft oder viele Leute sagen, dass das so nicht geht.

Heißt das, Regeln und Gesetze sind dir egal?
Regeln vielleicht ab und zu, Gesetze nein.
Gut, die sind vielleicht dehnbar . 🙂
Aber nie etwas, was andere verletzen oder schädigen könnte.

Was hat dich dazu gebracht, dich bei PL zu registrieren?
Ich dachte ursprünglich, PL sei nur die Erstes-Mal-Geschichten. Ich habe mich registriert, um die dann auch zu kommentieren.
Als ich registriert war, habe ich das erste Mal die Forenübersicht entdeckt.

Wie bist du auf deinen Nickname gekommen?
Ich hatte, besonders vor meiner kieferorthopädischen Behandlung, auffallend große Vorderhauer, bis heute.
Freunde haben mich scherzhaft Hasenzahn genannt; das war aber schon vergeben.

Du hast dich bei PL angemeldet, als du erst 13 warst. Wie war dein erster Eindruck?
Überraschend. Für einen 13-jährigen ist das natürlich eine andere Welt, vor allem die ganzen Geschichten und Erzählungen, die man liest. Sich dabei zurechtzufinden, ist durchaus schwer.
Auch ich hatte am Anfang einige wenige Standard-13-Jahre-alt-Threads, deshalb versuche ich mich heute nicht über ebensolche aufzuregen. 🙂

Offensichtlich ist das normal, trotzdem hast du deine ersten Threads vorsorglich editiert.
Sind sie dir heute peinlich?
Teilweise, vor allem war es aber so, dass ich damals sehr aus dem Nähkästchen geplaudert habe.
Vieles, was dort drinstand, war mir dann doch zu privat, heute entscheide ich sorgfältiger, was ich schreibe.
Außerdem ist es nochmal etwas anderes, als Schüler hier angemeldet zu sein oder, wie jetzt, als Volljähriger, der eher dazu steht.

Hatte das Forum für dein bisheriges Leben eine besondere Bedeutung?
Besonders eigentlich nicht, im Sinne von lebensverändernd. Trotzdem bin ich natürlich auch damit ein bisschen aufgewachsen und es ist doch ein fester Bestandteil meines jugendlichen Lebens.
Auch habe ich eine sehr gute Freundin hier kennengelernt, mit der ich nach mehreren Jahre immer noch wunderbaren Kontakt habe. Ich würde sie definitiv mit zu meinen besten Freunden zählen; sie weiß auch mit am meisten von mir.
In dieser Hinsicht hat PL mein Leben eindeutig besonders reicher gemacht.

Wann bist du online?
Eigentlich morgens und spät abends; wenn ich frei habe, auch rund um die Uhr. 🙂

Was sind deine persönlichen PL-Highlights?
Mir fällt dazu eindeutig der Socken-Verhütungs-Thread ein. :grin:🙂 Das war mega; völlig egal, ob erfunden oder nicht – aber auch die Themen von mandy-leipzig.
Ein negatives Highlight war sicher die Sperre von Bull_Testdriver/inkedgirlie, die ich als Charaktere im Forum durchaus geschätzt habe. In solchen Momenten wird einem bewusst, dass man trotzdem vorsichtig sein muss.
Ein positives Highlight war aber auch das Münchener Usertreffen vor 1,5 Jahren. Das war eine tolle Atmosphäre mit super Leuten, die ich seitdem sehr schätze, weil ich ihnen persönlich begegnet bin und dadurch sehr viel Sympathie hervorkam. In besonderer Erinnerung bleiben hier für mich xoxo, krava, Borsig, adorable und Lavendel0815.

Ist es dir mal passiert, dass du bei einem Ereignis in der „realen Welt“ direkt an Planet-Liebe (oder User) denken musstest?
Einmal? 🙂 :grin:Besonders lustig ist es immer, wenn Freunde mir Dinge erzählen, die schonmal in einem Thema hier behandelt wurden. Ich versuche dann, meinen Freund zu beruhigen oder einen guten Ratschlag zu geben, durchaus im Bewusstsein, dass man ihn im Forum dafür auseinander nehmen würde.

Wie verbringst du deine PL-freie Zeit?
Früher mit der Schule, im Moment mit Tanzen, Feiern, Theaterspielen und Reisen.
Dazu kommen nicht ganz so oft, aber für mich am bedeutendsten, meine Konzertbesuche!

Du hast gerade dein Abitur hinter dich gebracht. Was sind deine nächsten großen Pläne?
Erstmal das Leben kennenlernen. Ich weiß, was ich nächstes Jahr mache, das ist mir sehr wichtig. Reisen möchte ich auch noch, um etwas zum Erzählen zu haben – und dann mal schauen. :grin:🙂
Grundsätzlich bin ich froh, dass die Schule vorbei ist. Ich habe einen groben Plan vom Leben, der aber noch Gestaltungslücken hat.

Wofür interessierst du dich so generell?
Musik und Konzerte, ebenso wie Eishockey sind meine größten Lieben.
Fußball ist auch nicht schlecht und hobbymäßig habe ich Theaterspielen für mich entdeckt.
Wenn mein Interesse gefragt wird, bin ich sonst auch noch bei Politik, Geschichte und deutscher Literatur begeistert vorne mit dabei!

Du hast dich für das diesjährige Sommercamp angemeldet. Welche Erwartungen hast du daran?
Erstmal, dass es nicht in Strömen regnet und mich jemand vom Bahnhof abholt. 🙂
Sonst keine großen, ich freue mich auf die unbekannten Gesichter und hoffe, dass eine ähnliche Stimmung wie in München aufkommt!

Welche drei Wörter beschreiben dich am besten und warum?
Männlich, mäusisch, jung.
BrooklynBridge hat mich mal so beschrieben, um ein „Next“ zu begründen und kann vielleicht beantworten, warum. 🙂
Erfüllt das die Antwortanforderungen auf diese Frage? Eigentlich habe ich ja nur keine Ahnung. 🙂

——————————-

Als User des Monats hast du auch eine Kreativaufgabe zu bewältigen.
Stelle für uns künstlerisch (zeichnerisch, musikalisch…) dar, wie…

… du dich in 20 Jahren siehst:

Mausezahns Userlogo 2037, 38 Jahre, Wohnort: Wien, 8065 Beiträge, Teammitglied, zuletzt gesehen bei der Organisation des Kindergeburtstags

~ ~ ~ ~ ~  Mausezahn in 20 Jahren ~ ~ ~ ~ ~

——————————–

Bitte vervollständige folgende Sätze für uns:

Ich bekomme gute Laune, wenn…
… ich Konzertkarten kaufe oder neue Electro-Swing Tanzschritte lerne.

Wenn ich könnte, würde ich…
… Frieden schaffen zwischen den Menschen und auf der Welt.
Wir haben so ein Glück auf dieser Welt genau hier zu leben; das sollte jeder zu schätzen wissen und versuchen, seinen Teil beizutragen, um das allen anderen Menschen auch zu ermöglichen.

Meine Grundschullehrerin würde über mich sagen, dass…
… ich als Schiedsrichter sicher besser bin als sie!

Als Teenager kommt man am besten zurecht, wenn man…
…  sich von den ganzen Menschen, die man nicht ausstehen kann und trotzdem jeden Tag mit ihnen zu tun haben muss,  einfach mal am Popo lecken lässt.
Musik an, da rein, da raus.

Wer mich kennenlernt, merkt schnell,…
… dass er mit mir seinen Horizont erweitert. Meine Begeisterung für viele Dinge ist absolut ansteckend und ich animiere Menschen immer, mich zu begleiten oder neue Dinge zu entdecken.

Bei mir zu Hause findet man mit Sicherheit kein/e…
… kalte Brotzeitwurst im Kühlschrank.

Es bringt mich auf die Palme, wenn…
… Blockblätter auf der Rückseite beschrieben sind.

Wenn keiner zuschaut, dann…
… bleibe ich noch als letzter gebannt vorm Fernseher sitzen, wenn die Sendung mit der Maus läuft.

Bevor ich alt bin, will ich unbedingt…
… etwas zum Erzählen haben!

Und die Abschlussfrage:
Was geht dir jetzt durch den Kopf?
Dass mein iPhone alle meine Antworten auch in fett geschrieben hat und ich zur besseren Lesbarkeit das Ganze erst noch dünn machen möchte…

Überlass die Praktikantenjobs ruhig mir. 😉
Vielen Dank für deine Offenheit und viel Erfolg für deine Pläne!

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.