Userin des Monats April

Nein, das ist kein Aprilscherz! Wir präsentieren euch heute die erste Userin des Monats. 🙂 Zum Beginn jeden Monats werden wir künftig einen User oder eine Userin (auf euren Wunsch bzw. Vorschlag) im Planetarium vorstellen.
Den Anfang macht Nevery. Viel Spaß!
(PS: Das auf dem Bild ist nicht Nevery, sondern ein Symbolbild 😉 )

(Nick)Name: Nevery bzw. Nevy
Alter: 29
Geopraphische Lokalisation: Deutschland :tongue:
Hauptbeschäftigung: Fluchen.
Damit verdiene ich mein Geld: Programmieren – und mich mit Kunden herumschlagen. Beides führt zu „fluchen“.

Wie lange bist du bei Planet-Liebe?
Die erste Anmeldung erfolgte am 05.04.2005 – PL begleitet mich sozusagen seit meiner Volljährigkeit :grin: Entsprechend pubertär und großschnautzig war auch mein erstes Ego hier… weswegen irgendwann ein neuer Nick her musste :whistle:
Nevy ist hier seit dem 07.02.2007 – mir fällt grade auf… +2, -2, +2. War keine Absicht, find ich aber lustig .

Du bist schon so lange hier. Was hält dich fest?
PL verdanke ich viel, nicht nur endlose Unterhaltung in langweiligen Momenten, sondern auch die ein oder andere Bekanntschaft die mir lieb und teuer ist. Viele Erinnerungen, die mich heute zum lächeln bringen – andere, bei denen ich immer noch die Augen verdrehe.
So stur, wie ich mich von gängigen sozialen Medien wie Facebook & Co. fernhalte, so stur bleibe ich auch bei PL. Als Teil meines Alltags, als Teil meiner persönlichen Entwicklung. Ich habs lieb gewonnen und mir würde echt was fehlen, wenn ichs verlieren würde.
Außerdem bedient PL meinen Helferkomplex wundervoll, ohne, dass ich mich dafür in die reale Gegenwart anderer Menschen begeben müsste… :grin:

:grin:Woher kommt dein Nick?
Das ist eigentlich eine lange Geschichte – ich versuche sie kurz zu fassen: Nevy hat früher… sehr viel WOW gespielt. Zu viel. Da hat sie auch jemanden kennengelernt… naja, eigentlich schon vorher in Guildwars, aber die ganze Gilde ist gesammelt nach WOW gewechselt. Das war… hmm… eine ungute Geschichte mit unschönem Ende.
Damals gabs so ne Zeit, da hatte ich schon eine leise Vorahnung davon, wie das enden würde – und ich war grade dabei, mir einen neuen Charakter zu erstellen. Eine Nachtelfen-Schurkin.
Da gibts diesen Moment, wo der Charakter fertig ist, alles so wie mans haben möchte, und man braucht nurnoch einen Namen unter dem man zukünftig angesprochen wird, der hat mir immer viel bedeutet – gib dem Ding einen Namen, und es ist etwas… ich war gedanklich (wie fast ständig zu der Zeit) bei dieser unglücklichen Geschichte. Daraus wurde dann „never“ und „every“ – „niemals“ und „für immer“. Für immer niemals, das geht nicht gut.
Tja, seitdem ist Nevery – oder abgekürzt eben Nevy – mein Nick. Seitdem von vielen kopiert, aber damals einzigartig. Die Situation ist schon viele Jahre nicht mehr aktuell, aber ich hänge einfach daran – dieser Nick bedeutet mir viel, ist ein Stück meines Lebens. Er identifiziert mich so sehr, wie mein echter Name – vielleicht sogar nen Stück mehr, weil ich ihn mir selber gegeben habe.

Wann bist du online?
Die Frage lautet doch fast eher „wann bin ich nicht online ?“. 😀  :grin:
Ernsthaft: ständig zwischendurch. Beim ersten Kaffee zum wach werden, wenn mir langweilig ist, wenn ich was mitzuteilen habe, wenn ich warte dass irgendeine Aktion fertig wird um weiterarbeiten zu können, wenn ich mal wieder auf meinen Kerl warte (PL hat ihm schon viele genervte Blicke erspart!) – eigentlich immer dann, wenn mich grade etwas interessiert oder wenn ich nen bisschen Zeit zu füllen habe.

Kreative Aufgabe: Wie sieht dein typischer Besuch bei PL aus?
Kurzfassung (Sorry, für die schlechte Bildqualität! Aber das wollten wir euch nicht vorenthalten. )
nevy 2Langfassung: (einmal Klicken, damit es größer wird. 🙂 )nevy final

Was machst du, wenn du gerade nicht bei PL online bist?
Schlafen! :grin:😀  Naja – Alltag eben. Arbeit, Haushalt… freizeitmäßig? Lesen, mit Mum telefonieren (und mit ihr über PL und dessen User  lästern reden *hust*), zocken, chatten, Mails schreiben… für die meisten meiner Hobbys bleibt irgendwie keine Zeit mehr seit der Selbstständigkeit, es sind alles nur noch so Lückenfüller. Leider.

Beschreibe dich selbst mit fünf Worten!
Die Worte um mich zu beschreiben wären übrigens… 1. impulsiv, 2. emotional, 3. sarkastisch. 4. und 5…. abgehärtet? überlegt? resigniert? – steht teilweise im Widerspruch zu sich selber, aber ja, so bin ich.

Auch du bekommst ein paar Sätze zum Vervollständigen!
Am liebsten… hab ich das Gefühl, einen Auftrag absolut perfekt erledigt zu haben und stolz auf mich sein zu können.
Wenn ich könnte, würde ich… mich beamen. Oder wenigstens fliegen können. Das größte Ärgernis in meinem Leben ist die Zeitverschwendung durch Fortbewegung.
In meiner Wohnung findet man mit Sicherheit kein…Raumspray/-duft. Fürchterlich, sowas… fällt mir nur eins zu ein: Stink mit Stink zu überstinken macht Stink nicht besser – pro lüften! :grin:😀
Mein bestes Konzert… Festival. Wacken 2008 – Iron Maiden, Fear of the Dark. Einfach nur geil.
Wenn ich im Lotto gewinnen würde… wäre ich ganz egoistisch. 1. die Grundstücke um meine Eltern herum aufkaufen und da nurnoch vernünftige Leute wohnen lassen damit die meine Mum nicht mehr ärgern, 2. ne vernünftige Bude (in dem Fall über 2 Etagen und mit mindestens 5 Zimmern!) für meinen Kerl und mich anschaffen. Und… uns beiden neue Gamer-PCs kaufen! :grin:  😀

Der PL-Thread, der dir in Erinnerung geblieben ist.
Also eigentlich gibts da nur einen der an dieser Stelle stehen könnte… ach nein, Nevy, nicht immer fluchen. Nimm was lustiges.
Der hier: Hilfe, habe meinem Schwarm schweinische Email geschrieben und bin entsetzt! – ich hab mich nicht mehr eingekriegt vor lachen, grandiose Aktion – und glaub der in meinen Augen unglaublichste Thread, der sich nicht als Fake rausgestellt hat . 😀:grin:

Was denkst du gerade?
Dass man mir diesen Fragebogen an nem dutzend verschiedener Tage vorlegen könnte und nen dutzend verschiedener Antworten bekäme :grin: – und natürlich die permanente Hintergrundfrage seit Wochen: was nehm ich denn für einen Untertitel hier nachdem ich die nötigen Beiträge dafür längst voll habe?

Heute ist der erste April. Um eine Frage kommen wir heute nicht herum: Hast du schon mal einen ganz üblen Aprilscherz gespielt oder bist dem selbst zum Opfer gefallen?
Der böseste Scherz den ich selber je getrieben bzw. versucht hab… „Mum, die Hühner sind alle abgehauen!“ – Anmerkung: Hühner wieder einfangen müssen kam schon vor und war immer nen ziemlicher Akt – naja, sie hat mich schnell durchschaut, konnte mir das lachen nicht gut genug verkneifen :grin:

Das Foto mit dem Nevery reingelegt wurde. :)

Das Foto mit dem Nevery reingelegt wurde. 🙂

Opfer geworden.. doch, einmal. Ostern 2013 – wo es so bitterkalt war und ich mir tags zuvor noch beim Kraniche füttern elendigst die Füße abgefroren habe. Mum zeigte mir den Wetterbericht (von dem sie lobenswerterweise ein Foto gemacht hat).
– ich habs echt geglaubt, nen Moment lang. Einerseits glücklich, weil ich echt die Schnauze voll hatte von frieren, andererseits geschockt, weil ich doch nur Klamotten für kaltes Wetter dabei hatte und Sonne sowieso nicht leiden kann…

Vielen Dank an Nevery für das interessante und persönliche Interview! 🙂

Über welchen User wolltet ihr schon immer mehr wissen? Wen sollen wir euch in den kommenden Monaten vorstellen? Schreibt einen Beitrag im Thread oder schickt per PN einen Wunsch an Mikiyo! Wir sind gespannt.:grin:

10 Kommentare

  1. Nevery
    2. April 2016

    *ganz heimlich um die ecke schau* ehh… das: "und natürlich die permanente Hintergrundfrage seit Wochen: was nehm ich denn für einen Untertitel hier nachdem ich die nötigen Beiträge dafür längst voll habe?" war eigentlich der versuch, an gute vorschläge zu kommen… seid doch mal hilfreich! 😀

  2. BrooklynBridge
    BrooklynBridge
    3. April 2016

    Wahrlich das Interview einer Informatikerin. :sneaky:

    Und ich frage mich, ob die Themen-beobachten-Funktion nicht etwas für Nevery wäre… :hmm:

    Achso, Untertitel… ist natürlich blöd, wenn das womit du dich mehr als mit deinem echten Namen identifizierst bereits dein Nick ist… aber vielleicht wäre "Userin des Monats" zumindest für die nächsten gut 4 Wochen eine Option. :whistle:

  3. Nevery
    3. April 2016
    BrooklynBridge

    Wahrlich das Interview einer Informatikerin. :sneaky:

    :ashamed::zwinker:

    BrooklynBridge

    Und ich frage mich, ob die Themen-beobachten-Funktion nicht etwas für Nevery wäre… :hmm:

    da hab ich ja auch einen drauf – naja, sogar drei, aber einer ist von mir und einer seit februar 2009 nicht aktualisiert – aber @Mikiyo hat mich da quasi "zensiert": ich musste mich vom platz her beschränken, und insofern… 😀

    BrooklynBridge

    Achso, Untertitel… ist natürlich blöd, wenn das womit du dich mehr als mit deinem echten Namen identifizierst bereits dein Nick ist… aber vielleicht wäre "Userin des Monats" zumindest für die nächsten gut 4 Wochen eine Option. :whistle:

    eigentlich eine nette idee – nur wäre das ja in diesem fall gecheatet, denn ich wurde ja nicht "erwählt" von den usern sondern war nur zufall… 🙂

  4. Mikiyo
    Mikiyo
    3. April 2016
    Nevery

    […] ich wurde ja nicht "erwählt" von den usern sondern war nur zufall… 🙂

    Du wurdest schon gewählt, nur von einem anderen Gremium. :zwinker: :ninja:

  5. Fedora
    Fedora
    4. April 2016

    Danke für den Link zum "Versaute E-Mail"-Thread, war sehr amüsant zu lesen. Schade, dass die Userin lange nicht mehr online war. Ich fänd's ja interessant, ob die beiden noch zusammen sind. :zwinker:

  6. Burlesque
    12. April 2016

    Wow, der Thread erfüllt voll seinen Zweck – habe nun echt ein wenig das Gefühl, dich etwas zu kennen 🙂 Und mit der Flowchart hast du dir voll viel Mühe gegeben – Respekt!

  7. rudolfk
    12. April 2016

    Nevery*ganz heimlich um die ecke schau* ehh… das: "und natürlich die permanente Hintergrundfrage seit Wochen: was nehm ich denn für einen Untertitel hier nachdem ich die nötigen Beiträge dafür längst voll habe?" war eigentlich der versuch, an gute vorschläge zu kommen… seid doch mal hilfreich! 😀

    "Natürliche Intelligenz"

  8. Nevery
    13. April 2016
    rudolfk

    "Natürliche Intelligenz"

    im gegensatz zur künstlichen intelligenz? das würde doch fast besser passen bei meiner arbeit… klingt aber genauso.. ähh… eingebildet wenn ichs mir selber aussuch? 😀

  9. rudolfk
    13. April 2016

    Das sind die beiden Dinge die ich an dir mag. Du bist natürlich, und du bist intelligent. Da kam mir dann das Wortspiel in den Sinn. Wer deine Beiträge liest weiss dass du weder künstlich noch dumm bist, also wäre da keine Einbildung wenn du den Spruch annimmst.

  10. Bijan_V2
    30. April 2016

    Sehr nettes Flussdiagramm 😀 musste etwas schmunzeln als ich es sah :zwinker:

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.